VfL-Vereinsmeisterschaften - 2022

Fotoalbum  von allen fünf Spielklassen, s. hier

 

12.06.2022

 Vereinsmeister-2022  der Erwachsenen  

im Einzel wurde

Luca Kasper 🙂 vor 

2. Simon Marek  und

     3. Christian Timmerman

 

Den Titel im Doppel haben

Christian Timmerman & Jonas Lerner  gewonnen 🙂, vor

    2. Simon Marek & Dominic Hesse

   3. Jan Müllers  &   Ingo Höppner

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner! 🙂

____________________________________

Die Meisterschaften begannen mit der Auslosung der Gruppen im Einzel als auch der Doppelpaarungen.

 

Doppel: 🙂

 

Bei 16 Teilnehmern wurden 8 Paarungen ausgelost, die gleich im KO-System gespielt haben.
Eine besondere Erwähnung verdient hier die einzige Teilnehmerin 🙂 und zwar: Helga Bauer-Desantis von unserer Hobby-Gruppe!

 

Viertelfinale:

Simon Marek & Dominic Hesse -             - 3:0

Thorsten Kurscheit & Thomas Cremers

 

Jan Müllers & Ingo Höppner -                 - 3:0

Gernot Tebel & Heinrich Maxelon

 

Luca Kasper & Arno Jochums -

Christian Timmerman & Jonas Lerner      - 0:3

 

Helga Bauer-Desantis & Oskar Sobeck -

Benedikt Maxelon & Marc Gröters           - 0:3

 

Halbfinale:
Simon & Dominic - Jan & Ingo                - 3:2

Christian & Jonas - Benedikt & Marc        - 3:1

 

Finale:
Simon & Dominic - Christian & Jonas   - 1:3

(7:11 11:6, 7:11 und 7:11)

 

Kleines Finale (um den 3. Platz):
Jan & Ingo
- Benedikt & Marc  - kampflos (nicht angetreten)!

 

Der Vollständigkeit halber: Die Trostrunde, in der die Verlierer der 1/4-Finals gespielt haben, gewannen Helga & Oskar 🙂

______________

 Das Video vom Doppel-Finale

- bitte auf das Foto klicken!

_____________________________________________________
Einzel:
🙂

 

Bei 16 Teilnehmern  gab es in der Einzelkonkurrenz vier Gruppen à 4, in denen  jede/-r gegen jeden gespielt hat.

Jeweils die besten Zwei haben sich für den weiteren Turnierverlauf qualifiziert:

 

Gruppe A
X   1   2   3   4 Siege Sätze Platz
Luca
1   X  3:0  3:0  3:0     3   9:0    1.
Gernot 2  0:3   X  3:0  3:1     2   6:4    2.
Helga 🙂 3  0:3  0:3   X  0:3     0   0:9    4.
Ingo 4  0:3  1:3  3:0   X     1   4:6    3.

 

Gruppe B
X   1   2   3   4 Siege Sätze Platz
Christian
1   X  3:1  3:0  3:0     3   9:1    1.
Oskar 2  1:3   X  3:1  3:2     2   7:6    2.
Thomas 3  0:3  1:3   X  3:1     1   4:7    3.
Dominic 4  0:3  2:3  1:3   X     0   3:9    4.

 

Gruppe C
X   1   2   3   4 Siege Sätze Platz
Thorsten
1   X  3:0  3:0  3:1     3   9:1    1.
Benedikt 2  0:3   X  3:1  3:1     2   6:5    2.
Jonas 3  0:3  1:3   X  3:2     1
  4:8    3.
Marc 4  1:3  1:3  2:3   X     0
  4:9    4.

 

Gruppe D
X   1   2   3   4 Siege Sätze Platz
Simon
1   X  2:3  3:0  3:0     2
  8:3    2.
Jan 2  3:2   X  3:0  3:0     3   9:2    1.
Arno 3  0:3  0:3   X  0:3     0
  0:9    4.
Heinrich 4  0:3  0:3  3:0   X     1
  3:6    3.

 

 

Nach einer zwischenzeitlichen  Stärkung   am   reichhaltigen Büffet  ging  es  dann im KO-System weiter:

Viertelfinale:                              

Luca - Benedikt      - 3:0            Halbfinale:     

Jan   - Oskar          - 3:1            Luca - Jan            - 3:0

Thorsten - Simon    - 2:3            Simon - Christian - 3:2

Christian - Gernot   - 3:0

 

Finale:

Luca - Simon         - 3:1 (11:7, 13: 11, 6:11 und 11:6)

 

Kleines Finale um den 3. Platz:

Jan - Christian       - 1:3

 

 ______________

 Das Video vom Einzel-Finale

- bitte auf das Foto klicken!

______________

 

 

Der Verlauf der fünf Vereinsmeisterschaften 2022 (alle Spiel- und Altersklassen) ging reibungslos vonstatten 🙂

 

 

Nebenbei haben wir auch an die Men-schen gedacht, denen es nicht so gut geht! s. Beitrag unseres Abteilungs-

leiters zum Thema Duisburger Tafel vom 09.06.2022   hier

_____________________________________________________

11.06.202

Heute wurden die letzten Vereinsmeister 2022 im Jugendbereich ermittelt und zwar in der Altersklasse J18 (Jugendliche bis 18 Jahre).

Wir gratulieren Jonas Lerner im Einzel und Matteo Barner & Paul Lebenicnik im Doppel 🙂


 

 

Die Meisterschaften begannen mit der Auslosung der Gruppen im Einzel als auch der Doppelpaarungen.

 

Ergebnisse:

 

In der Doppelkonkurrenz gab es zunächst ein Viertelfinalspiel:

Hendrik Seifert & Damian Schlienkamp -

Emanuel Barner & Bennet Kowohl    - 2:3

 

Halbfinals:

Jonas Lerner & Damian Schlienkamp - 

Emanuel Barner & Bennet Kowohl    - 0:3

 

Matteo Barner & Paul Lebenicnik -

Ruben Holtmann & Bilal Vural                - 3:1

 

Finale:
Matteo Barner & Paul Lebenicnik -

Emanuel Barner & Bennet Kowohl         - 3:0                            

                                                (11:7, 11:4 und 11:9)

Kleines Finale (um den dritten Platz):

Ruben Holtmann & Bilal Vural -

Jonas Lerner & Damian Schlienkamp    - 3:1

 

 

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit der Einzelkonkurrenz. Zunächst in zwei Gruppen, in denen im System "jeder gegen jeden" gespielt wurde und zwar ebenfalls drei Gewinnsätze, wobei die jeweils ersten Zwei sich für die Halbfinals zu qualifizieren hatten:

 

Gruppe A

Einzel
 X    1    2     3    4  Siege Sätze Platz

Jonas

  1    X  3:0   3:0   3:0     3   9:0   1.
Leonard   2  0:3    X   3:1   3:0     2   6:4   2.
Fran   3  0:3  1:3    X   2:3     0   3:9   4.
Alexander   4  0:3  0:3  3:2    X     1   3:8   3.

 

Gruppe B

 

Einzel
 X    1    2     3    4  5 Siege Sätze Platz

Hendrik

  1    X  3:1   3:0   3:0  3:0     4   12:1   1.
Matteo   2  1:3    X   3:0   3:0  3:0     3   10:3   2.
Bilal   3  0:3  0:3    X   3:0  0:3     1    3:9   4.
Damian   4  0:3  0:3   0:3    X  0:3     0   0:12   5.
Bennet   5  0:3  0:3   3:0   3:0    X     2    6:6   3.

Nun ging es in der KO-Phase weiter: A1 gegen B2 und A2 gegen B1 - wobei der Buchstabe die Gruppe bedeutet und die Zahl die Platzierung in der Gruppe.

 

Halbfinals:

Jonas      - Matteo   - 3:0
Emanuel - Hendrik  - 0:3

 

Finale:

Jonas - Hendrik      - 3:0 (13:11, 11:7 und 11:4)


kleines Finale (um den 3.Platz):

Matteo - Emanuel     - 3:2

 

 Der 3. Satz des Einzel-Finals (Video)

- bitte auf das Foto klicken!

Trostrunde um die Plätze 5 bis 9:

Einzel
 X    1    2     3    4  5 Siege Sätze Platz

Ruben

  1    X  1:3   3:0   3:0  3:1     3   10:4   6.
Paul   2  3:1    X   3:0   3:0  3:2     4   12:3   5.
Bilal   3  0:3  0:3    X   3:0  0:3     1    3:9   8.
Damian   4  0:3  0:3   0:3    X  0:3     0   0:12   9.
Bennet   5  1:3  2:3   3:0   3:0    X     2    6:6   7.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner 🙂

Die besten Sechs dieser Meisterschaft (alle Halbfinalisten plus die besten Zwei der Trostrunde) dürfen an den Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen  teilnehmen!

 

04.06.202

Auch in der Altersklasse J15 (Jugendliche bis 15 Jahre)   stehen  nun die  Vereinsmeister 2022 fest und zwar:
im Einzel  Jonas Lerner  und

im Doppel Timo Pentz & Jonas Lerner

- wir gratulieren! 🙂

 

Die Meisterschaften begannen mit der Auslosung sowohl der Doppel-Paarungen als auch der Gruppen im Einzel.

Und so gab es in  der Doppelkonkurrenz folgende Ergebnisse:

 

Halbfinals:

Jonas Lerner / Timo Pentz    - Leonard Url / Fran Orsolic            - 3:0

Emanuel Barner / Alexander Url - Ruben Holtmann / Bilal Vural - 2:3

 

Finale:
Jonas Lerner / Timo Pentz    - Ruben Holtmann / Bilal Vural       - 3:2

                            (12:10, 11:6, 5:11, 8:11 und 11:5)

Kleines Finale (um den dritten Platz):

Leonard Url / Fran Orsolic  - Emanuel Barner / Alexander Url    - 0:3

 

 

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit der Einzelkonkurrenz. Zunächst in zwei Gruppen, in denen im System "jeder gegen jeden" gespielt wurde und zwar ebenfalls drei Gewinnsätze, wobei die jeweils ersten Zwei sich für die Halbfinals zu qualifizieren hatten:

 

Gruppe A

Einzel
 X    1    2     3    4  Siege Sätze Platz

Jonas

  1    X  3:0   3:0   3:0     3   9:0   1.
Leonard   2  0:3    X   3:1   3:0     2   6:4   2.
Fran   3  0:3  1:3    X   2:3     0   3:9   4.
Alexander   4  0:3  0:3  3:2    X     1   3:8   3.

 

Gruppe B

Einzel
 X    1    2     3    4  Siege Sätze Platz

 Emanuel

  1    X  3:1   3:0   3:0     3   9:1   1.
 Ruben   2  1:3    X   3:0   3:1     2   7:4   2.
 Timo   3  0:3  0:3    X   0:3     0   0:9   4.
 Bilal   4  0:3  1:3  3:0    X     1   4:6   3.

Nun ging es in der KO-Phase weiter: A1 gegen B2 und A2 gegen B1 - wobei der Buchstabe die Gruppe bedeutet und die Zahl die Platzierung in der Gruppe.

 

Halbfinals:

Jonas      - Ruben   - 3:0
Emanuel - Leonard - 3:0

 

Finale:

Jonas - Emanuel - 3:0 (11:4, 11:6 und 11:4)


kleines Finale (um den 3.Platz):

Ruben - Leonard - 3:2

 

 

Hier kommt der 3. und allerletzte Satz des Einzelfinals,
Dauer: 3:23 min.

Bitte auf das folgende Foto klicken!

 

 

Trostrunde um die Plätze 5 bis 8:

Halbfinals (A3 gegen B4 und A4 gegen B3):                      

Alexander - Timo  - 3:0
Fran         - Bilan  - 3:0

 

Um Platz 5:                    

Alexander - Fran  - 2:3    

           
Um Platz 7:

Bilal - Timo         - 1:3  

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner 🙂

Die besten Sechs dieser Meisterschaft (plus 2 Wildcards des Jugendwartes) dürfen an den Vereinsmeisterschaften der J18 teilnehmen!

 

21.05.202

Die  Vereinsmeister 2022  in der Altersklasse J13 (Jugendliche bis 13 Jahre) stehen  nun fest  und zwar:
im Einzel   Ruben Holtmann  und

im Doppel Luca Frahm & Luiz Jaeck

- wir gratulieren! 🙂

 



Die Meisterschaften begannen mit der Auslosung sowohl der Doppel-Paarungen als auch der Gruppen im Einzel.
Und so gab es in  der Doppelkonkurrenz folgende Ergebnisse:

 

Halbfinals:

Ruben Holtmann / Jonas Zaun - Noel Brysch / Bashar Attal        - 1:3

Henri Gosewinkel / Timo Pentz - Luca Frahm / Luiz Jaeck           - 0:3

 

Finale:
Noel Brysch / Bashar Attal - Luca Frahm / Luiz Jaeck            - 0:3

                            (5:11, 4:11 und 1:11)

Kleines Finale (um den dritten Platz):

Ruben Holtmann / Jonas Zaun - Henri Gosewinkel / Timo Pentz - 0:3

 

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es weiter mit der Einzelkonkurrenz. Zunächst in zwei Gruppen, in denen im System "jeder gegen jeden" gespielt wurde und zwar ebenfalls drei Gewinnsätze, wobei die jeweils ersten Zwei sich für die Halbfinals zu qualifizieren hatten:

 

Gruppe A

Einzel
 X    1    2     3    4  Siege Sätze Platz

Ruben

  1    X  3:1   3:0   3:0     3   9:1   1.
Noel   2  1:3    X   3:0   3:0     2   7:3   2.
Jonas   3  0:3  0:3    X   0:3     0   0:9   4.

Bashar

  4  0:3  0:3  3:0    X     1   3:6   3.

Gruppe B

Einzel
 X    1    2     3    4  Siege Sätze Platz

Luca

  1    X  2:3   3:0   3:1     2   8:4 (+4)
  1.
Henri   2  3:2    X   1:3   3:0     2   7:5 (+2)   2.
Luiz   3  0:3  3:1    X   2:3     1   5:7 (-2)   3.

Timo

  4  1:3  0:3  3:2    X     1   4:8 (-4)   4.

Über die Reihenfolge in der Gruppe B musste die Zusatzwertung (Satz-differenz) entscheiden!


Nun ging es in der KO-Phase weiter: A1 gegen B2 und A2 gegen B1 - wobei der Buchstabe die Gruppe bedeutet und die Zahl die Platzierung in der Gruppe.


Halbfinals:
Ruben - Henri   - 3:0 und
Noel    - Luca    - 0:3

Finale:
Ruben  - Luca - 3:2 ( 7:11, 11:5, 11:7, 5:11 und 11:4)

 

Kleines Finale (um den dritten Platz):

Henri - Noel     - 3:2

Trostrunde um die Plätze 5 bis 8:

Halbfinals (A3 gegen B4 und A4 gegen B3):                      

Bashar - Timo  - 0:3
Jonas   - Luiz   - 0:3

 

Um Platz 5:                       Um Platz 7:
Timo - Luiz      - 1:3          Jonas - Bashar - 0:3

 

 

Hier kommt der 5. und allerletzte Satz des Einzelfinals,
Dauer: 3 min.

Bitte auf das folgende Foto klicken!

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner 🙂


Die besten Vier dieser Meisterschaft (plus 2 Wildcards des Jugendwartes) dürfen an den Vereinsmeisterschaften der J15 teilnehmen!

_____________________________________________________

14.05.2022

Heute wurden die ersten Titel bei unseren diesjährigen Vereins-meisterschaften ermittelt und zwar in der Hobby-Spielklasse! 🙂

                                                                                                  

Zunächst wurden die Paarungen fürs Doppel ausgelost.

Das Finale -  nach einem interessanten Verlauf - konnten Helga und Heinrich  gegen Sabrina und Klaus für sich entscheiden und zwar 3:1 (11:6, 11:5, 7:11 und 11:5).


Der Spielmodus der Einzelkonkurrenz wurde wegen der schwachen Beteiligung kurzerhand angepasst und zwar: "Jede/-r  gegen  jede/-n". Bevor es damit aber weiter ging, gab es zunächst ein gemütliches Beisammensein beim Kaffee, leckeren Kuchen  und selbstgebackenen Pizzaschnecken 🙂


Verstärkt und guter Laune gab es dann die folgenden Begegnungen, die viel spannender waren als die Ergebnisse es vermuten lassen:

 

Einzel
     1    2     3    4  Siege Sätze Platz

Helga

  1    X  3:1   0:3   0:3     1   3:7    3.
Sabrina   2  1:3    X   2:3   0:3     0   3:9    4.
Klaus   3  3:0  3:2    X   0:3     2   6:5    2.

Heinrich

  4  3:0  3:0  3:0     X     3   9:0    1.

Wir gratulieren den Siegern, aber Gewinner des heutigen Tages sind eigentlich alle, denn alle hatten viel Spaß miteinander und die Stimmung war sehr familiär 🙂

Das einzige Manko dieser Vereinsmeisterschaft war die magere Beteiligung - schade, schade ...

 

Weitere Fotos s. hier 🙂,  oder Slideshow s. hier

 

Ausschreibung

25.05.2022
Bei der gestrigen Abteilungsversammlung wurde beschlossen, dass die VM nach dem folgenden Raster gespielt wird:
Unter 12  Teilnehmer - 2 Gruppen

12 bis 24 Teilnehmer - 4 Gruppen
25 bis 32 Teilnehmer - 8 Gruppen
Nach der Gruppenphase KO-Modus

Und so war's im Vorjahr => hier

Besucher seit 28.01.2012: