Pokal-Spiele 2015/16

2x Mausklick!
2x Mausklick!

24.11.2015

Unsere 2.Herren-Mannschaft mit Sebastian Hinz, Dirk Fischer und Luca Kasper folgt der Jugend und gewinnt ebenfalls das Finale des Kreis-Pokals überraschend klar mit 4:1 beim TS Krefeld - GRATULATION! s. hier

 

Und hier der Bericht eines der Hauptdarsteller:

 

„Der Bann ist gebrochen“

 

Manche Geschichten schreibt wirklich das Leben. Das letztjährige Dreierpokal-Kreisfinale hieß genauso, wie das diesjährige. Damals mit einer knappen 3:4 Auswärts-Niederlage für die Rheinhauser Truppe. Alle drei Punkte damals unter Beteiligung von Sebastian (zwei Einzel, + Doppel mit Gernot). Übrigens, gefühlt eine von 100 Niederlagen in Serie gegen die Truppe von TS Krefeld in den letzten 3 Jahren in jedweder Aufstellung und in jedwedem Wettbewerb (Senioren, Pokal, Meisterschaft etc.). Am Ende hieß der Sieger stets – TS Krefeld!

Rheinhausen aus taktischen Gründen ohne Gernot. Zu groß war die Sorge, dass Gernots Angstgegner Tiebe antritt und damit schon ein ziemlich sicherer Punkt von vorne herein in Richtung Krefeld geht. Gernot aber selbstverständlich als moralische Unterstützung als Zuschauer vor Ort. Am Ende war die Überlegung unberechtigt, da die Krefelder mit Winter, Balzer und Platen antraten (Winter neu zum Vorjahr). Rheinhausen mit Sebastian, Dirk und Luca (wie auch schon im Halbfinale). Damit im Vergleich zum Vorjahr auf einer Position verändert. Luca für Gernot.

Vor dem Spiel eine kurze Diskussion, wie man die Positionen 2 und 3 aufstellen soll, entscheidet sich dann aber für die normale Reihenfolge nach Meldung, also Dirk vor Luca. Die Krefelder dagegen zocken und stellen Platen vor Balzer, damit entstehen etwas unerwartete Partien.

Zu Beginn direkt einige Überraschungen.

Zunächst einmal spielt der TS Krefeld mit Plastikbällen. Wenn man das nicht gewohnt ist, schon echt gewöhnungsbedürftig. Dann verlaufen die beiden Auftaktspiele komplett entgegen den Erwartungen. Dirk bekommt in der ersten Partie die Krefelder Nr. 1 und gewinnt relativ locker (allerdings nach einer Klatsche im ersten Satz) mit 3:1. Sebastian verliert am Nebentisch dagegen überraschend gegen die eigentliche Nr. 3, den Spieler Platen, ebenso klar. Somit zwar 1:1, aber umgekehrt gelaufen, wie gedacht.

Danach vermutlich das Schlüsselspiel. Luca gegen Balzer. Zwei tolle, taktisch starke Sätze von Luca gegen einen gewohnt kampfstarken Gegner und eine 2:0-Führung. Danach kippt das Spiel, da Balzer stärker wird und die beiden nächsten Sätze gehen nach Krefeld. Im fünften Satz liegt Luca schnell 1:6 hinten und die Gesichter bei den Rheinhausern werden immer länger. Doch mit Können und Glück dreht Luca das Spiel nochmal und gewinnt mit 11:9 im Fünften. Somit 2:1. Ganz wichtig !

Danach kurze Diskussion, wie man das Doppel spielen soll. Sebastian nach seiner schwachen ersten Einzelvorstellung strotzt nicht gerade vor Selbstvertrauen. Luca und Dirk glauben an ihn und man hält an der bewährten Aufstellung Sebastian / Luca fest. Eine weise Entscheidung, denn die beiden gewinnen das Doppel recht souverän mit 3:1. Somit fehlt noch ein Punkt zum Sieg.

Dirk hat während des Doppels am Nebentisch schon sein Spiel gegen Rudi Balzer absolviert. Kurioser, aber sehr frustrierender Verlauf für Dirk. Ein Satz klar an Rudi, ein Satz klar an Dirk. Dann eine 10:4 Satzführung im Dritten für Dirk, die mit einer 12:14 Satzniederlage endet. Im vierten Satz führt er wieder mit 10:8 und verliert abermals 10:12. Völlig entnervt also eine Niederlage für Dirk und Rheinhausen.

Aber an manchen Tagen darf man auch mal Glück haben, denn das Spiel zählte Dank Sebastians 3:0 Einzelsieg gegen die Nr. 1 der Krefelder danach nicht mehr, da Sebastians zweites Spiel in der Rheinfolge zuerst kam. Jubel und Erleichterung bei der ganzen Truppe, und besonders bei Dirk.

Damit ein klarer und nicht erwarteter 4:1 Sieg beim Angstgegner. Weiter geht es nun gegen einen anderen Kreispokalsieger aus dem Bezirk. Ein Bonusspiel, denn dort werden die Trauben vermutlich sehr hoch hängen. Egal, denn das Pokalsaisonziel wurde bereits mehr als erreicht und die Revange zum letzten Jahr ist geglückt. Darauf darf man einfach auch mal stolz sein. Glückwunsch !

                                                                           Dirk Fischer

____________________________________________________

2x Mausklick!
2x Mausklick!

23.11.2015

Unter der Aufsicht des stv. Kreisjugendwartes (TT-Kreis Krefeld) Frank Kotira fand heute in unserer Halle das Finale der Offenen-Kreis-Mannschafts-Meisterschaften OKMM statt.

Unsere Jungen-Mannschaft mit Luca Kasper, Benedikt Maxelon, Daniel Rohfleisch und Torben Fischer wurde der Favoritenrolle gerecht (Bezirksliga gegenüber Kreisliga) und  gewann das Spiel recht souverän   6:1 gegen das Team des  TTC BW Krefeld - herzlichen Glückwunsch!, s.  hier

____________________________________________________

20.11.2015

Unsere 1. Jungen-Mannschaft bestreitet das Finale der OKMM gegen den  TTC BW Krefeld am kommenden Montag, den 23.11.2015 um 18: 00 Uhr  in unserer Halle, s.  hier

Einen Tag später - am 24.11.2015 - spielt unsere 2.Herren-Mannschaft im Finale des Kreisliga-Pokals beim TS Krefeld, s. auch hier

Wir wünschen beiden Teams viel Erfolg!

____________________________________________________

16.11.2015

Unsere 2.Herren-Mannschaft mit Sebastian Hinz, Dirk Fischer und Luca Kasper gewann heute  das Halbfinale im Kreisliga-Pokal der Herren beim  TTV Falken Rheinkamp III 4:3  - herzlichen Glückwunsch!

Dirks Kommentar:

"Das Match wäre nicht knapp geworden, wenn ich mein erstes Einzel direkt nach Hause bringe. Aber egal, hat ja gereicht. Geschlossene Mannschaftsleistung - alle 1:1 gespielt. Dem Doppel sei Dank!"

Der Gegner unserer Mannschaft im Finale wird morgen in der Partie zw. TS Krefeld und TTC Straelen/Wachtendonk ermittelt,  s. auch hier hier

____________________________________________________

10.11.2015

Unsere 2.Herren-Mannschaft hat das heutige 1/4-Finale im Kreisliga-Pokal der Herren gegen den  DJK SC BW Mülhausen 4:1 gewonnen - Gratulation!

Sie spielt nun im Halbfinale beim  TTV Falken Rheinkamp III ,  s. auch hier

______

Unsere 1. Jungen-Mannschaft hat das Halbfinale der Jungen-OKMM beim DJK VfL Willich 6:3 gewonnen - herzlichen Glückwunsch!

Im Finale hat sie nun das Heimrecht gegen den  TTC BW Krefeld (Termin steht noch nicht fest), s.  hier

______

Im Kreispokal (WDM) der B-Schüler hat unser Team  im Halbfinale gegen den DJK VfL Willich 0:6 verloren, s. hier
____________________________________________________

31.10.2015

In dieser Saison haben wir im Herren-Bereich nur eine einzige Mannschaft gemeldet (2.Herren), die im 1/4-Finale am 10.11.2015 um 19:30 Uhr das Heimrecht gegen den  DJK SC BW Mülhausen hat - s. auch hier

____________________________________________________

31.10.2015

In der 1. Runde der Jungen-OKMM hat unser Team spielfrei und muss erst im Halbfinale beim Sieger zw. Kempener LC und  DJK VfL Willich antreten und zwar am 10.11.2015 um 18:30 Uhr, s.  hier

 

Im Kreispokal (WDM) der B-Schüler hat unser Team das Heimrecht im Halbfinale gegen den DJK VfL Willich - am 10.11.2015 um 18:15, s. hier
____________________________________________________

Mausklick
Mausklick

31.10.2015

Im 1/4-Finale des A-Schüler-Kreispokals (WDM) ist unsere Mannschaft beim Hülser SV nur zu dritt angetreten und mit 2:6 ausgeschieden, s. hier

Trotz des Ausscheidens lässt sich unsere Mannschaft die gute Laune nicht verderben - s. Foto.

____________________________________________________


.

seit 28.01.2012:

Besucherzaehler