Kreis-Pokalspiele

Mausklick
Mausklick

11.12.2014

Der letzte offizielle Wettbewerb des Jahres im Jugendbereich war das Finale der Offenen-Kreis-Mannschaftsmeisterschaft (OKMM) beim SV BR Forstwald - siehe hier

Unser Jungen-Team mit Luca Kasper, Benedikt Maxelon, Daniel Rohfleisch und Justin Gansauge konnte das Finale und den Titel mit 6:1 souverän gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch an unser Quintett, denn dazu gehört auch Dominik Maxelon, der zu unserer Teilnahme am heutigen Finale wesentlich beigetragen hat (s. Beitrag vom 03.11.2014 auf dieser Seite)!

____________________________________________________________________________

03.12.2014

Gestern fand das Finale  des 3er-Kreispokals   statt, in dem unsere Herren-Mannschaft mit Sebastian Hinz, Gernot Tebel und Dirk Fischer dem TS Krefeld einen unterhaltsamen Kampf geliefert hat. Trotz einer 3:2-Führung (2x Sebastian + Sebastian/Gernot) hat es leider nicht zum Gesamtsieg gereicht und unser Team musste den Gegnern letztendlich zum 3:4-Sieg gratulieren. Und wie eng das Match war: Von den sieben  Spielen wurden vier erst im fünften Satz entschieden und in den übrigen drei endete der jeweils letzter Satz 11:9 – knapper geht’s kaum!

_____________________________________________________

Mausklick
Mausklick

27.11.2014

Unsere Schüler-Mannschaft mit Benedikt Maxelon, Marco Caliandro, Daniel Czegledi und Oskar Sobeck hat heute im Finale des Kreispokals (Qualifikation der WDM-Schüler) beim Anrather TK RW einen spannenden Kampf geliefert, der 5:5 endete. Erst die Zusatzwertung (Satzdifferenz) entschied über Sieg und Niederlage; und die ist leider 17:19 zu unserem Ungunsten ausgegangen – schade, schade, schade!  s. hier

_____________________________________________________________

25.11.2014

Die Halbfinale-Begegnung unserer Herren-Mannschaft im  3er-Kreispokal  beim Hülser SV wurde mit einem 4:2-Erfolg gekrönt – herzlichen Glückwunsch an Gernot Tebel, Sebastian Hinz und Erich Keusemann!

Damit steht unser Team im Finale dieses Wettbwerbes. Der Gegner ist der TS Krefeld, bei dem das Finale auch stattfinden wird.

_____________________________________________________

25.11.2014

Unser Jugend-Team steht im Finale der Offenen-Kreis-Mannschaftsmeisterschaft (OKMM)

Die Halbfinale-Begegnung gegen den TTC Straelen/Wachtendonk fand aber gar nicht statt, denn die Gastmannschaft ist  nicht zum Spielen erschienen.

Auf diese Weise sind beide Finalisten kampflos ins Finale gekommen! Sobald der Termin dieser Begegnung beim SV BR Forstwald feststeht, wird er an dieser Stelle angekündigt,  siehe auch  hier

____________________________________________________________________________

16.11.2014

Das Finale des Kreispokals (Qualifikation WDM Schüler) findet am Donnerstag, den 27.11.2014 um 18:00 in Anrath   statt. 

Unser Gegner ist Anrather TK RW, der sich im Halbfinale gegen den TTC Straelen/Wachtendonk 6:0 behauptet hat, s. hier

_____________________________________________________

12.11.2014

Die Auswahl unserer 2.Herren gewann gestern im 1/8-Finale des 3er-Kreispokals beim DJK VfL Willich II 4:2  Herzlichen Glückwunsch an Sebastian Hinz,  Luca Kasper und Gernot Tebel!

Unsere Mannschaft bekommt im ¼-Finale ein … Freilos und steht damit bereits im ½-Finale dieses Wettbewerbs!

_____________________________________________________

09.11.2014

Unser 2.Herren-Team nimmt am Kreispokal teil. Die erste Begegnung (1/8-Finale) findet am kommenden Dienstag, den 11.11.14 beim DJK VfL Willich II statt.

Gespielt wird im modifizierten Swaythling-Cup-Spielsystem = 3er-Mannschaften. Spielreihenfolge ist folgende:
1. A1 - B2    2. A2 - B1    3. A3 - B3    4. DA - DB 

5. A1 - B1    6. A3 - B2    7. A2 - B3
Der bestplatzierte nach Mannschaftsaufstellung muss an 1, die beiden anderen können frei gesetzt werden, Doppel wird erst nach den ersten 3 Einzeln benannt (bzw. es ist möglich, es erst dann zu benennen), das Spiel endet wenn ein Team 4 Punkte hat...

_____________________________________________________

Mausklick
Mausklick

03.11.2014

Unser Jugend-Team gewann heute im ¼-Finale der Offenen-Kreis-Mannschaftsmeisterschaft (OKMM) gegen den DJK SC BW Mühlhausen 6:4 – herzlichen Glückwunsch an Dominik Maxelon, Luca Kasper, Benedikt Maxelon und Daniel Rohfleisch!   Im Halbfinale haben wir nun mit dem TTC Straelen/Wachtendonk zu tun.

 

Daniels Bericht:

 

Dominik und Daniel führen VFL Jugend ins Halbfinale

 

 

Am Montag fand in unserer Halle das Viertelfinale der Offenen Kreis Mannschaftsmeisterschaft statt. Mit der Begegnung unserer Mannschaft gegen die Spieler des DJK SC BW Mülhausen, wurde der Halbfinalgegner des TTC Straelen Wachtendonk ermittelt, welcher für das Viertelfinale ein Freilos erhielt. Sowohl wir als auch Mülhausen setzen auf ihre Topspieler. So spielten wir mit Dominik, Luca, Benedikt und Daniel. Da es sich nicht um ein gewöhnliches Ligaspiel handelt, wurde auch in einem leicht veränderten Modus gespielt. Durch das K.O System wird nach dem sechsten gewonnen Spiel sofort abgebrochen, da damit der sichere Sieg einhergeht. Als leicht favorisierte Mannschaft begannen wir nun unsere Mission Halbfinale. Dominik und Daniel spielten im ersten Doppel gegen die Brüder Lukas und Hendrik Messer, welche unsere Jugendspieler bereits seit einigen Jahren auf diversen Turnieren begleiten und uns daher bereits gut bekannt sind.

Alle fünf Sätze waren hart umkämpft, nachdem die Ersten beiden an uns gingen setzte sich Mülhausen in Satz drei und vier durch. Den Entscheidungssatz konnten Dominik und Daniel gewinnen und somit den ersten Punkt für uns sicherstellen. Im zweiten Doppel spielten Benedikt und Luca, welche seit langer Zeit erfolgreich zusammenspielen. Dies war allerdings kaum zu merken, gegen nominell deutlich schwächere Gegner konnten die beiden nur den ersten Satz gewinnen. Im weiteren Verlauf war ihr Spiel durch zu viele leichter Fehler geprägt, welche die beiden Mülhausener ausnutzen konnten. Die Doppel konnten somit keinem Verein einen Vorteil bringen. Dominik und Luca spielten im Folgenden die ersten Einzel. Dominik hatte es mit dem jüngeren der Messer-Brüder zu tun. Dominik konnte das Spiel, trotz zweier Verlängerungen, alles in allem souverän mit 3:0 gewinnen. Lucas Spiel gegen Lukas Messer zog sich deutlich länger hin. Die ersten beiden Sätze verliefen jeweils sehr eng, mit Erfolgserlebnissen für beide Spieler. Dies galt auch für die beiden folgenden Sätze, welche allerdings mit 4:11 und 11:1 deutlich entschieden wurden. Im fünften Satz musste sich Luca dann aber endgültig geschlagen geben, Mülhausen konnte daher zum 2:2 ausgleichen. Nun begann das untere Paarkreuz mit seinen Ersten Einzeln. Bene hat es mit einem deutlich schwächeren Gegner zu tun. Dieser spielte sich aber in eine Art Rausch und konnte sich immer wieder motivieren, sodass die Begegnung in den fünften Satz ging, indem jeder Chancen hatte zu gewinnen, diese nutzte Benedikts Gegner zuerst und entschied die Partie für sich. Daniel hatte darauf, das bis dahin entspannteste Spiel, da sein Gegner nicht mit seinem Noppenbelag zurechtkam, gab Daniel lediglich 15 Punkte ab und punktete zum dritten Ausgleich des Tages. Die zweiten Einzel von Dominik und Luca liefen quasi gleich ab. Beide hatten anfänglich Probleme mit ihren Gegnern und verloren, nachdem sie den ersten Satz gewonnen hatten, den zweiten Satz. Ab Beginn des dritten Satzes bekamen beide ihre Gegner im Griff und gewannen jeweils 3:1. Uns fehlte beim Stand von 5:3 also nur noch ein Punkt zum Einzug ins Halbfinale. Benedikt konnte diesen Punkt leider nicht holen und rundete seinen erfolglosen Tag mit einer weiteren 3:1 Niederlage ab. Daniel hatte trotz der Niederlage und dem Anschluss auf 5:4 keinen Druck gewinnen zu müssen, da bei einem 5:5 die bessere Satzdifferenz entscheiden würde, die zu diesem Zeitpunkt schon deutlich für uns sprach. Daniel konnte seinen Gegner in Schach halten und ihn mit 3:1 besiegen. Unsere Mannschaft konnte Mülhausen mit 6:4 niederringen und den Halbfinaleinzug sicherstellen.

 

Am 20.11. (noch nicht fix!) kriegt es unsere Mannschaft im Halbfinale mit der Auswahl von Straelen Wachtendonk zu tun, was als vorgezogenes Finale zu sehen ist, da die andere Halbfinalpaarung mit deutlich schwächeren Teams bestückt ist.

_____________________________________________________

29.10.2014

Unser Gegner im Finale der WDM-Schüler auf der Kreisebene ist die Mannschaft des Anrather TK RW, die sich im Halbfinale gegen den TTC Straelen/Wachtendonk 6:0 behauptet hat.

Der Termin dieses Endspiels (auswärts) steht noch nicht fest.

_____________________________________________________

02.10.2014

Unser Jugend-Team bekommt im ¼-Finale der Offenen-Kreis-Mannschaftsmeisterschaft (OKMM) mit dem DJK SC BW Mühlhausen zu tun. Das Spiel findet bei uns am Montag, den 03.11. statt, siehe hier

 

Für die Qualifikation der WDM-Schüler haben sich nur drei Teams unseres Kreises angemeldet. Unsere  Schüler-Mannschaft hat das Freilos erwischt. Somit steht sie im … Finale dieses Wettbewerbs,  s. hier

 

In beiden Wettbewerben wird nach dem Bundessystem gespielt, d.h. genauso wie in den Jugend-/Schüler-Ligen, aber nur bis zum 6. gewonnen Spiel!

_____________________________________________________


.

seit 28.01.2012:

Besucherzaehler