Moderation dieser Unterseite obliegt direkt unserer 1. Herren

>>> News der 1. Herren-Mannschaft <<<

Die Helden der Kreisliga auf dem Weg nach oben.đŸ‘†đŸ»
Menschennah, begeisternd und ironisch. đŸ–€đŸ€đŸ’š

 

Weitere Infos auch auf  Instagram => Account erforderlich!

Die Saison 2020/2021 - Road to Bezirksklasse

31.10.2020 (ursprĂŒnglich geplanter Termin)

Spitzenspiel zwei punktverlustfreier Teams: 

Tabellenzweiter gegen #faueffell !

_____

27.10.

Dieses Spiel findet erst im 2021 statt!

___________________________________________________________

17.10.2020

Wer rastet, der rostet: Faueffell keineswegs im Urlaubsmodus 🏓
Bis zum 31.10 ruht der Liga-Spielbetrieb. Leider gehört auch die Pause zum Tischtennis! Der Faueffell ĂŒbt sich jedoch nicht in Geduld.
Das Trainerteam um 'Big One' versorgt die Athleten mit spezifischen und individuell abgestimmten TrainingsplĂ€nen. 'Stillstand ist Schmarn! Die Jungs brauchen stĂ€ndige Bewegung. Herz und Geist mĂŒssen gefördert werden und gefordert bleiben, so schauts doch aus', so der emsige Coach.

_____________________________________________________

"Man of the day"
"Man of the day"

10.10.2020

Furioser Faueffell fertigt flĂŒgellahme Falken ab
Das gestrige Spiel gegen den Tabellendritten brachte den nĂ€chsten 12:0-Sieg des 'big One'-Ensembles. Insbesondere das untere Paarkreuz wusste zu ĂŒberzeugen und gewann die Spiele weitestgehend ohne Probleme. Simon Mareks Comeback ist derweil ebenso positiv verlaufen. Beide Einzelspiele konnte er souverĂ€n fĂŒr sich entscheiden.
Der Blick auf die Tabelle zeigt: Der Coach und sein Team könnten die Herbstmeisterschaft feiern. Von Jubel, Trubel und Heiterkeit sieht der Coach jedoch ab und warnt eindringlich: 'Klar, die Jungs konnten den geforderten klaren Sieg eintĂŒten, aber die Herbstmeisterschaft ist kein Titel und letztendlich wertlos, wenn man nicht Meister wird.'
Dank @olga.koop konnte der deutliche Sieg aber noch mit originalem kanadischen Sieger Bier von @moosehead , welches nun öfter zum Einsatz kommen wird, gewĂŒrdigt werden!

_____________________________________________________

09.10.2020

Spitzenspiel in der grĂŒnen Hölle
Am heutigen #faueffell -Friday empfÀngt der Spitzenreiter aus Rheinhausen den Tabellendritten, die Falken aus Krefeld.
Die Gastmannschaft startete mit vier Siegen aus fĂŒnf Spielen in die noch junge Saison. Den Höhenflug der Falken gilt es nun zu stoppen! đŸ’ȘđŸ»
Problematisch erweist sich, dass immer mehr Spieler von Verletzungen betroffen sind und dem Coach somit kaum Nominierungsoptionen bleiben. GlĂŒcklicherweise darf der Comebacker @simon_mrk direkt zum Einsatz kommen.
Die Stimme des Coaches zum Spiel: 'Es gibt nur einen Falken-Verein und der kommt nicht aus Krefeld. Von den Jungs erwarte ich daher einiges..'đŸ”„
_____________________________________________________

05.10.2020

Faueffell landet Transfercoup – Simon Marek unterschreibt! đŸ‘ŒđŸ»
Mit der Verpflichtung von Simon Marek (Vize-Stadtmeister 2008) kurz vor Schluss des Transferfensters gewinnt der ohnehin schon hochklassig besetzte Kader der ersten Mannschaft auch in der Breite weiter an QualitÀt - die Personalsituation ist somit etwas entspannter und Terworth und Kurscheit können ihre Verletzungen auskurieren.
Entscheidend fĂŒr seine RĂŒckkehr? Das ambitionierte Umfeld, der talentierte Coach, die couragierte Mannschaft, die emotionalen Zuschauer und die mittlerweile deutlich verbesserten Trainingsbedingungen in Rheinhausen. (đŸș/🍕)
Mittelfristig spielt Marek in den PlĂ€nen der Denker und Lenker des Faueffell eine enorm wichtige Rolle. Coach ‚Big One‘ prognostiziert: „Er braucht zwar noch ein wenig um an sein altes Leistungsniveau (1800 TTR Anm. d. Red.) anknĂŒpfen zu können, wird aber schon bald wieder Bezirksklasse-Niveau erreichen, dafĂŒr stehe ich mit meinem Namen. Mit ihm gewinnen wir einen wichtigen Baustein fĂŒr die nĂ€chsten Saisonziele.“ 🏓

_____________________________________________________

03.10.2020

Faueffell holt vierten Sieg in Folge!

Im Spiel gegen den @ttc_homberg gab es fĂŒr die Dritt-Vertretung des Tetezee die Höchststrafe. Die Höhe des Sieges tĂ€uscht jedoch. Der ClouTh-Walker, Harald Clouth, brachte MĂŒllers und Fischer an den Rand einer Niederlage, musste sich jedoch jeweils im 5. Satz geschlagen geben. Dennoch war fĂŒr die Homberger ohne ihren Starspieler Patryk Mazur nicht viel drinne.

Man of the day
Man of the day

 

Auf der anderen Seite strafte der wiedergenesene Thorsten Kurscheit die Zweifler LĂŒgen und konnte mit herausragenden Ballwechseln zwei Punkte sichern.

 

Der Coach bilanziert:
"Endlich wieder ein Kantersieg! Letztendlich ist der Faueffell der Ferrari in einer Klasse voller Fiats und ich bin der Fahrer".

________

02.10.2020

Die Gegner-Analyse wird prÀsentiert von Silversponsor La Lanterna, der Pizzeria im Herzen Rheinhausens:
Die Homberger Mannschaft ist gespickt mit echten Legenden, die die Geschichte und die Gegenwart des TTC Hombergs prĂ€gen. Obwohl der Trainingseifer nicht zwangslĂ€ufig alle Homberger Akteure auszeichnet, sind es durchweg aktive Sportler, die besonders an der Kegelbahn glĂ€nzen. VerstĂ€rkt mit dem Homberger Toptalent @janik_pierre Steigenhöfer gewinnt die Mannschaft einen immer motivierten und fokussierten Spieler dazu. Er stellte in den ersten Spieltagen viele gute Spieler vor eine schwierige und manchmal unlösbare Aufgabe. Patryk Mazur ist der Starspieler der Mannschaft. Sein kompromissloser und laufintensiver Spielstil verĂ€ngstigt auch ĂŒber die Grenzen des Kreises viele Gegner. Ein Match auf Augenhöhe wird es dennoch nicht werden, wenn es nach dem Coach ‚the Big one‘ geht: „Gegen die Freunde aus Homberg muss die Freundschaft ĂŒber das Spiel ruhen! Ich erwarte einen Kampf, denn Homberg wird höchst motiviert antreten.“
Gute Nachrichten gibt es derweil aus dem FAUEFFELL-Lager.
Nach Tagen intensivster medizinischer Behandlung kehrt der Routinier zurĂŒck an den Tisch und wird im Spiel gegen seinen Ex-Verein Grenzen ĂŒberwinden mĂŒssen: Welcome back, Thorsten Kurscheit.
Im VorbereitungsgesprĂ€ch mit Coach ‚the Big one‘ war das Thema der Kondition zentral. Angesprochen auf ein mögliches Konditionsdefizit Ă€ußerte sich Kurscheit selbstbewusst: „Man muss beim Spielen nicht ĂŒbertreiben, statt zu rennen, kann man auch Kaiserschnitt spielen.“
Wir können gespannt sein!

_____________________________________________________

29.09.2020

Fokus gesetzt! Das Lokalderby steht an..
Zum kommenden Spiel des Faueffell alle Infos in sieben Stichpunkten:
Derby gegen Homberg auf Samstag, 14 Uhr verlegt. Austragungsort: Rheinhausen.

 

Coach, nach bestandener Trainer-A-Lizenz-PrĂŒfung in Kaliningrad mit neuen Trainingsideen zurĂŒck in der Heimat, blickt erwartungsvoll aufs Spiel.

 

Michael Terworth und Thorsten Kurscheit weiterhin verletzt.
Medinzische Betreuer weiterhin optimistisch, dass RĂŒckkehr zeitnah erfolgt.
Homberger Mannschaft hochmotiviert gegen Ex-Starspieler.
Faueffell steht vor Verpflichtung eines weiteren Allround-Talents!
Morgige Abteilungssitzung wird Planung fĂŒr die Saison 21/22 initiieren.

_____________________________________________________

24.09.2020

Wo sind die Gegnaz? Faueffell-Team erneut ausgebremst..
Erneut steht leider ein spielfreies Wochenende an!
Die fitten sechs Heroen geben dennoch im Training alles. Der weiterhin verletzte Michael Terworth und der ^Neu-Verletzte^ Thorsten Kurscheit arbeiten an ihrem Comeback. Der Coach schickte beide ins individuelle Home-Office-Fitness-Training.

_____________________________________________________

19.09.2019

Gesucht und gefunden.. die gut aussehende TabellenfĂŒhrung!

 

Die erste Mannschaft sichert die TabellenfĂŒhrung und schlĂ€gt Kempen mit 10:2. ErsatzgeschwĂ€cht gaben die Kempener, in jedem Einzelspiel Außenseiter, ihr letztes Hemd und verlangten den Faueffell-Akteuren teilweise alles ab. Der Coach blickt mit gemischten GefĂŒhlen auf das Spiel und bilanziert zerknirscht aus Kaliningrad, dass „die meisten Aufgaben souverĂ€n umgesetzt wurden und neue Aufgaben kommen werden.“ Das Sextett gelobt Besserung! Im Spiel gegen Homberg, welches wohl verlegt wird, soll die Performance optimaler gestaltet werden. Zu NeuzugĂ€ngen der kommenden Saison möchte sich der Coach vorerst nicht Ă€ußern und kommuniziert in gewohnt gelassenem und wenig aussagendem Stil: „Die Tinte muss trocken sein, vorher schweige ich..“ Der Ausblick auf das nĂ€chste Spiel erfolgt wie immer wenige Tage vor dem eigentlichen Spieltag! FAUEFFELL

______________

17.09.2020

Ungewöhnliche TrainingszustÀnde durch Kaliningrad

 

In Abwesenheit des Coaches, @luca_kasper, der am Samstag in Kaliningrad die A-Trainer-LizenzprĂŒfung des DTTB absolviert, trainieren seine SchĂŒtzlinge unentwegt. Das Training in dieser Woche leitete der aktuell verletzte Spieler und Bierwart @mr.teepunkt.1977.

Der Ausblick auf den kommenden Gegner: Kempen wollte verlegen, allerdings konnten wir diesem Wunsch nicht entsprechen. Unser Gegner wird daher wohl ersatzgeschwÀcht auftreten. Aus Kaliningrad wirkt jedoch in Form vom Coach big Ell der Mahner! Er pocht auf die Disziplin seiner Athleten und wird in den nÀchsten Stunden seine Aufstellung bekannt geben. Das Ziel der Mannschaft, so formuliert es der Coach, lautet: Der Kantersieg muss her!

 

Forza Faueffell
_____________________________________________________

04.09.2020

Faueffell-Feiertag

Der Spieltag beginnt wie ein Feiertag beginnen muss! Zum ersten Heimspiel der ersten Corona-Season in der grĂŒnen Hölle empfĂ€ngt der Faueffell GSV Moers II. Nichts besonderes und kein Feiertagsfeeling kommt auf? Abwarten, denn der Coach, the big One, ist anwesend und stellt das von ihm nominierte Team hervorragend ein! Die beiden oberen Spieler, Thorsten und Christian, spielen dank des Coachings ein 4:0 heraus. In der Mitte gelingt Dirk nach einer knappen Niederlage die Wiedergutmachung.

Man of the day
Man of the day

Auch Oskar Sobeck und Benedikt Maxelon gelingen ein 1:1. Der Neuzugang, der als letztes sein DebĂŒt gibt, heißt Michael Terworth und trĂ€gt sich mit zwei eng umkĂ€mpften Siegen als der Matchwinner in den ersten Heimspieltag, Feiertag des Faueffell, ein! Zu einer Abschlussbesprechung lud der emsige Coach Ell im Nachgang ein.

________

03.09.2020

DAS WARTEN HAT EIN ENDE!
Wir öffnen unsere heiligen Hallen fĂŒr das erste Heimspiel der Saison gegen den GSV Moers II.
Beginn ist 19.30 Uhr.
Was meint ihr, wie wird das Spiel ausgehen? 🏓

_____________________________________________________

01.09.2020

BRANDNEU UND BRANDHEIß!
Faueffell presents: Die Dauerkarte der Saison 20/21.
Durch die verzögerte Hallenöffnung (Bauarbeiten in unserer Halle) können wir leider nun erst NÀgel mit Köpfen machen und die Karte - in leider sehr begrenzter Anzahl - anbieten!
Allerdings gilt das Motto 'Lieber zu spÀt als gar nicht'!
Jetzt im Faueffell-Store zu erwerben oder bei einem MannschaftsfĂŒhrer deines Vertrauens!

_____________________________________________________

30.08.2020

Gehts raus und spielt Tischtennis...
... gab der Coach seinen Mannen auf den Weg!
Nun begutachtet er den ersten Erfolg der Ersten! Sein Trainingserfolg und seine Aufstellungsentscheidung tragen FrĂŒchte! Der Faueffell ist Spitzenreiter der höchsten Liga.... des Kreises..

_____________________________________________________

29.08.2020

 

1. Ligaspieltag

Faueffell => 12:0

_____________________________________________________

28.08.2020

 

Morgen ist es soweit... die Stunde der Wahrheit!

 

Zur Saisoneröffnung spielt der Faueffell um 18:30 Uhr gegen TS Krefeld.

Coach 'the Big one' hat sein Team gut auf die Herausforderung eingestimmt und erwartet einen Auftaktsieg!
Dabei stehen ihm acht Spieler zur VerfĂŒgung, wobei lediglich sechs Asse zum Einsatz kommen werden. Die perfekte Nominierung gleicht dem Versuch der Quadratur eines Kreises!

_____________________________________________________

25.08.2020

Der Star ist die Mannschaft, sagte einst Berti Vogts..
Falsch! Zumindest trifft diese Bemerkung in der kommenden Saison nicht auf den VfL zu.. denn hier ist der Coach der Star des Teams, ob er es will oder nicht!
Faueffell proudly presents den ersten Neuzugang der Saison und das erste Interview mit the big One.

Guck in die Biographie und lies das volle Interview unter Profile - und dort runterscrollen!

_____________________________________________________

23.08.2020

Die Saison kann beginnen.

Auf dem Foto: das Faueffell-Team mit der PrÀsentation der neuen Mannschaftstrikots.

Von links: Christian Timmerman, Dominik Maxelon, Jan MĂŒllers, Michael Terworth, Thorsten Kurscheit,  Oskar Sobeck und Benedikt Maxelon.

Ganz   oben  (eingefĂŒgt)  Dirk Fischer – MannschaftsfĂŒhrer

und vorne Luca Kasper  – unser Jugendwart und Coach.

________________

GESUCHT: CONTENT!
Lets go!
Bis zum Saisonstart verbleiben nur noch wenige Tage.. und die Kritiker fragen zurecht: Wo bleibt der Content dieser Seite?
Diesen Hunger nach News und wissenswerten Fakten um die erste Mannnschaft des #Faueffell werden wir in den nÀchsten Tagen stillen.
Infos folgen zu:
-> Mannschaft
-> Trainerteam
-> Konzept, Zielen
-> Liga, Gegneranalyse
-> Lieblingsbier
Support kostet (noch) nix, also scheut euch nicht dieser Seite, die (noch) ausdrĂŒcklich gemeinnĂŒtzige Zwecke verfolgt und deren Spieler (noch) fĂŒr nen Appel und nen Ei spielen, einen Like zu geben.

_____________________________________________________

 

seit 28.01.2012